Springe zum Inhalt

Irgendwie hat man es als Besitzer einen niedlichen und so süß schauenden Hundes nicht einfach. Man sieht sich mit täglichen Problemen konfrontiert, die ein Besitzer einen großen und grimmig drein schauenden Vierbeiners vermutlich nicht haben wird. Fremde Menschen wollen unbedingt dieses überaus niedliche Hündchen (ja so wurde Nele schon bezeichnet) anfassen und streicheln.

Bitte nicht anfassen! » den ganzen Artikel lesen »

Nele läuft gerne. Ich laufe sehr gerne. Was liegt da näher als gemeinsam zu laufen. Oder noch besser gemeinsam zu wandern. Im April steht für uns eine klitzekleine Reise an, bei der wir auch ausgiebig Gelegenheit haben werden, in einer wunderschönen Umgebung, zu wandern. Also habe ich mir einmal Gedanken gemacht, was es zu beachten gibt. Vor einer Tour, während einer Tour und auch nach einer Tour.

Wandern mit Hund
Wandern mit Hund - ein unvergessliches Erlebnis für beide

» den ganzen Artikel lesen »

Also Platz macht Nele total gerne und sehr fix und mit richtig Freude. Aber Bleiben im Platz findet sie unnötig und langweilig ist es für so einen ungeduldigen Hund sowieso. Aber was muss, das muss und so üben wir das im Moment mit steigender Ablenkung.

Das verlangt viel von Mensch und Hund. Aber so langsam wird es was.

Vielen Tierhaltern fällt es zunehmend auf: Die Krankheit „Krebs“ nimmt seinen Lauf und macht vor vielen Fellnasen keinen Halt mehr. Aber warum ist das so? Warum schleicht sich das hässliche Gefühl ein, dass die Anzahl an krebskranken Tieren vor noch 50-100 Jahren verschwindend gering war?

Krebs bei Tieren

» den ganzen Artikel lesen »

Seien wir doch mal ehrlich! Die meisten Menschen gehen mit ihren Hunden einfach nur spazieren. Der Hund läuft und schnuppert in der Gegend rum, buddelt hier und da mal ein bisschen in der Erde oder trifft, wenn er Glück hat, mal einen anderen Hund und darf mit diesem ein bisschen spielen und toben. Der Mensch läuft meist ziemlich unbeteiligt nebenher, ist in seinen Gedanken versunken oder telefoniert gar. Da braucht es einen nicht wundern, wenn der Hund alles andere spannender findet als seinen Menschen. Spaziergänge können aber durchaus auch für euch und euren Hudn eine echte Bereicherung sein.

Spannendere Spaziergänge mit eurem Hund » den ganzen Artikel lesen »

1

Narzissmus kommt in vielen Varianten daher. Am einfachsten sind diejenigen, bei denen man auf den ersten Blick erkennt, mit welch einem kranken Menschen man es zu tun hat. Man hat vom ersten Augenblick die Chance sich ihnen zu entziehen, ihnen aus dem Weg zu gehen und auch das Umfeld zeigt Verständnis, weil es ja offensichtlich ist.

Viel schlimmer, schädlicher und zerstörerischer ist der verdeckte Narzissmus.

» den ganzen Artikel lesen »

Heute war endlich auch hier mal so richtiges Wetter nach Neles und meinem Geschmack. Die Maus hatte richtig viel Spaß - besonders beim Handschuh mopsen. Nun ist auch Nele mal kaputt und müde und träumt selig vom Schnee ...

» den ganzen Artikel lesen »

Sie steht dir nicht, die Rolle des armen Opfers. Denn du bist es nicht, du bist der Täter. Derjenige, der mir jegliches Glück und jegliche Lebensfreude genommen hat. Derjenige, der mich jahrelang belogen und betrogen hat. Dem es wichtiger war, nach außen hin als der saubere Kerl da zu stehen, als das es seiner Partnerin gut geht.

» den ganzen Artikel lesen »

Nele hat den Fellwechsel in diesem Jahr sehr früh eingeläutet. Es war auch ziemlich warm für diese Jahreszeit bis jetzt. Wenn es jetzt doch noch mal richtig kalt werden sollte, wird sie es bereuen. Täglich mehrmals den Staubsauger anschmeissen. alle zwei Tage wahre Fellberge raus bürsten und hoffen, dass dies bald ein Ende hat. Aber wie geht die richtige Fellpflege beim Hund?

» den ganzen Artikel lesen »

Du versuchst, stark zu sein, ich weiß, dass du es machst. Aber nachdem du nach Hause gegangen bist, nachdem du vor deinen Freunden ein falsches Lächeln aufgesetzt hast, liegst du nachts im Bett und kannst deinen Verstand nicht davon abhalten, zu ihm zu wandern. Du kannst nicht anders, als an ihn zu denken und wünschst dir, dass die Dinge nicht so chaotisch und kompliziert wären. Du fragst dich, wo die Liebe versagt hat und wie die Dinge so schlimm geworden sind.

» den ganzen Artikel lesen »

Als Hundehalter muss man auf einige Eventualitäten vorbereitet sein. Natürlich solltet ihr bei ernsthaften Erkrankungen und größeren Verletzungen immer einen Tierarzt zu Rate ziehen, aber einige Dinge können in eurer Hausapotheke dennoch von großem Vorteil sein. Sei es für die Erste Hilfe Maßnahme bis ihr zum Tierarzt könnt oder auch um kleinere Sachen selbst behandeln zu können.

Oft entscheidet die Erste Hilfe über den weiteren Verlauf einer Krankheit; wer schon zu Anfang erste Maßnahmen einleiten kann, erspart seinem Hund meist einen langwierigen Krankheitsverlauf oder weitere Schmerzen.

» den ganzen Artikel lesen »