Toxische Beziehungen Teil 4 – die Liebe danach

Wenn die Beziehung zu einer toxischen Person irgendwann in die Brüche geht, wirst du wahrscheinlich schwer traumatisiert sein. Dein Selbstbewusstsein und das vertrauen in andere Menschen wird sehr erschüttert sein. Irgendwann wird es passieren, dass du dich wieder neu verliebst- dieses Mal vielleicht in einen Partner, der ganz normal ist und dich von Herzen liebt. Aber was genau passiert dann mit dir? Wie wird das ganze beeinflusst durch die Hölle, die du mit deinem vorherigen Partner durchmachen musstest?

10 Dinge die passieren können, wenn du nach einer toxischen Beziehung einem neuen und guten Partner begegnest

» den ganzen Artikel lesen »

Ausgerechnet

Ausgerechnet mir läuft am helllichten Tag ein Hund zu, dann noch ein Labrador. Ein sehr hübscher junger Rüde. Niemand scheint ihn zu vermissen und alle (eigentlich) zuständigen Behörden schieben sich die Zuständigkeit gegenseitig zu und niemand fühlt sich verantwortlich für diesen armen Kerl.

Nach endlosem suchen der Besitzer und rumgefrage an allen möglichen und unmöglichen Stellen hat sich endlich ein Tierschutzverein gefunden, der sich seiner annimmt. Hoffen wir mal, das er schnell wieder nach Hause kommt.

Hier behalten ging leider nicht, da er scheinbar kein Wohnungshund war und meine Wohnung definitiv zu klein für zwei Hunde ist. Wäre vermutlich die bessere Option gewesen für ihn aber auch so ist er jetzt in guten Händen.

Was lernen wir daraus – brauchst du Hilfe ist niemand da, der sich zuständig fühlt – dein “Freund und Helfer” hat keine Lust, das Ordnungsamt hat Feierabend … armes Deutschland.

Warum Hundebegegnungen an der Leine keine gute Idee sind.

Immer wieder begegnen uns auf unseren Runden andere Hundehalter. Das ist toll, wir haben schon eine Menge netter Menschen und Hunde dadurch kennen gelernt. Leider begegnen uns auch immer wieder jene Hundehalter, die trotz sehr offensichtlicher Anzeichen meinerseits ihren Hund dringend zu meiner angeleinten und neben mir sitzenden Hündin lassen wollen und meist mit Unverständnis reagieren wenn ich dies unterbinde. Bei netten sozialen Hunden können wir uns gerne an geeigneter Stelle zum freien Spiel treffen aber an der Leine möchte ich keinen Kontakt. Einige Gründe warum nicht.

» den ganzen Artikel lesen »

Seelenhunde

Seelenkunde, sind Hunde, die unsere Seele nach außen tragen, mit denen wir eine so unendlich tiefe Verbundenheit spüren und die uns und unsere Seele erst vollkommen machen. Es gibt sicher viele Menschen, die das für Unsinn halten und für die ein Hund eben nur ein Hund ist – im besten Fall ein Familienmitglied – aber eben nur ein Hund. Jeder, der einmal einen Seelenhund hatte, der weis aber wovon ich rede.

» den ganzen Artikel lesen »

Toxische Beziehungen Teil 3 – 5 Tipps für die Trennung

Die Trennung von einem toxischen Partner ist alles andere als leicht. Neben den Symptomen der Abhängigkeit bestehen auch trotz allem noch starke Gefühle für den Partner. Als sehr emphatischer Mensch leidest du sehr unter der Trennung und den Folgen der Beziehung. Es gibt einiges, was ihr tun könnt um euch die Zeit nach der Trennung zu erleichtern.

» den ganzen Artikel lesen »

Nele mit 11 Monaten

Nele ist nun fast 11 Monate alt und es wurde mal wieder Zeit die Kamera mit auf einen SPaziergang zu nehmen. Bei wunderschönem Herbswetter haben wir mal wieder die Querfurter Fichten unsicher gemacht.

Hier kann Nele ungehindert laufen, toben und sich so richtig einsauen. Sie liebt das so sehr und ist jedes mal super aus dem Häuschen wenn wir diese Richtung einschlagen.

Mittlerweile hört sie super. Sie hält ihren 10m Radius ein, orientiert sich sehr an mir und kommt sofort wenn ich sie rufe. Einfach super diese kleine Maus.

Und noch ganz viele andere Fotos von diesem schönen Tag:

» den ganzen Artikel lesen »

Toxische Beziehungen Teil 2 – Anteile des Opfers

Nach einer Trennung von eurem toxischen Partner, ganz gleich ob ihr euch getrennt habt oder ob ihr von eurem Partner entsorgt wurdet, ist es wichtig erst einmal zur Ruhe zu kommen und Kraft zu sammeln. Von großer Bedeutung ist es eure eigenen Anteile und Muster zu erkennen und an diesen zu arbeiten, sonst lauft ihr mit schlafwandlerischer Sicherheit gleich in die Falle des nächsten toxischen Menschen.

» den ganzen Artikel lesen »

Cara

Immer wieder freue ich mich ganz besonders über Bilder meiner heimatlosen Welpen. So schön in den Erinnerungen zu schwelgen und an die schöne Zeit mit meinen Hunden zurück zu denken. Sie haben mir so viel gegeben.

Die süße Cara ist nun schon fast 13 Jahre alt und man sieht ihr an, wie gut sie es bei ihrer Familie getroffen hat.

Toxische Beziehungen Teil 1 – Merkmale

Hätte mir noch vor wenigen Jahren jemand gesagt, das ich mich einmal mit dem Thema Narzismus und toxischen Beziehungen auseinander setze, hätte ich das entschieden von mir gewiesen.

Betrifft mich nicht also geht es mich nichts an. Leider geht es mich mittlerweile sehr wohl was an und ich wünschte ich hätte mich schon viel früher mit diesem Thema beschäftigt. Vielleicht wäre mir so einiges erspart geblieben.

Es geht jeden etwas an – egal ob aktuell betroffen oder nicht, und je mehr Menschen (insbesondere Frauen) darüber Bescheid wissen, je schwerer haben es Narzisten & Psychopaten neue Opfer für Ihre perfiden Machenschaften zu finden.

» den ganzen Artikel lesen »

Antworten – toxischer Liebeskummer

So lange hab ich mich gefragt, was nur mit mir los ist – nicht nur ich auch viele Menschen um mich herumfragten mich das. Sie sahen wie schlecht es mir ging und könnten doch nicht wirklich etwas dagegen tun. Ist das noch normal? Das muss doch mal aufhören. So schlimm? Psychisch hätte ich in den letzten Jahren gelernt “dicht” zu machen aber mein Körper zeigte mir in den letzten Monaten ganz deutlich und mit aller Härte das das so keine Lösung ist. Irgendwann kam ich dann zu dem Schluss, das mit mir irgendwas nicht stimmen kann. Dann fand ich auf Malimern Blog folgenden Post:

Toxischer Liebeskummer

» den ganzen Artikel lesen »