Mein Besuch auf dem Islandpferde gestüt „Bockholts Hoff“

Am vergangenen Wochenede hatte ich das große Glück einen Besuch auf dem Islandpferde Gestüt „Bockholts Hoff“ machen zu können. Pferde, Hunde und andere Tiere lassen von je her men Herz höher schlagen und so habe ich die Einladung einer lieben Freundin, welche auf diesem Gestüt arbeitet, gerne angenommen.

An diesem Wochenende fanden dann auch noch die Niedersächsischen Meisterschaften und eine Qualifikation für die WM statt. Also jede Menge Pferde und dazu  noch wunderschönes Wetter. Für mich als ehemalige „Großpferde“ Reiterin sind Isländer absolutes Neuland. Um so begeisterterter bin ich vom Charme und der Power dieser kleinen Pferde.

Die Veranstaltung war super organisiert und das ganze Team vom Bockholts Hoff hat sich mächtig ins Zeug gelegt um den besuchern ein sehr schönes Event zu bieten. Lecker Essen, tolle Atmosphäre und jede Menge Pferd und nette Leute. Ich hab mich hier sehr wohl gefühlt und komme sicher gerne mal wieder.

Dank der Inhaberin dieses Gestüts Silke Köhler darf ich nun auch klein Nele bei mir haben, dafür einen riesen Dank. Erst eine Woche hier und schon mag ich sie nicht mehr missen.Wer auch auf der Suche nach einem vierbeinigen Begleiter aus dem Tierschutz ist, sollte dort unbedint mal vorbei schauen, die Arbeit der Menschen von den Hundeherzen ist mehr als vorbildlich und sicher findet hier der eine oder andere seinen Begleiter fürs Leben.

Aber genug der Worte, dies wird ein kurzer Beitrag mit ein paar Fotos zum Abschluss.

Homepage „Bockholts Hoff“

Please follow and like us:

Autor: Nicole

Mediengestalterin und ambitionierte Rennrad Fahrerin. Fotografin und Frauchen von Mischlingshündin Nele. Führt den Blog Schwuggedung seit 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.