Einmal Elm und zurück

Ich glaub so ganz ganz ganz langsam klappt das mit den Anstiegen und mir. Ich werd nie ne Bergziege werden aber die Tour von Wolfenbüttel über den Elm, Königslutter und zurück ) 77 km) war echt schön, Das Wetter war auch super, nur ein klein bisschen kühl war es im Schatten. Die Tour wird definitiv in mein Programm aufgenommen und aufgrund der Länge nicht so oft aber doch schon ab und an mal gefahren werden :good:…

IMG_0604
IMG_0605
IMG_7732

 

tooootal lieber Besuch :)

Der Blog (bzw. dessen Datenbank) ist wieder repariert und ich kann nun endlich berichten, wer uns in der vergangenen Woche hier besucht hat. Pepper und ihre Tochter Phoebe haben hier bei uns ein paar Tage Vollpension genossen. :heart: Ich hab mich soooooo gefreut die beiden Mäuse hierzu haben und hab die Zeit mehr als genossen. Kenny fand es, denke ich, auch okay, aber seiner Meinung nah Reicht es jetzt dann aber auch mit Besuch 🙂 Kenny war dann am Wochenende selber verreist, so das wir die beiden Mäuse alleine bespaßt haben.

Gestern ging es dann wieder nach Berlin und wir haben beide artig dort abgeliefert – auch wenn ich sie wirklich wirklich wirklich gerne behalten hätte :yes:

Der Frühling ist da …

… Oder auchbeigentlich schon fast Sommer. Sooooo schön und die dringend benötigte Sonne tut gut. Zeit für eine kleine Runde mit dem Rad. 60 km (fast bis an den Harz ran) und es hat soooo Spaß gemacht. Ich freu mich schon wenn ich endlich mehr Zeit habe und mehr als einmal in der Woche auf Tour gehen kann. Diese Strecke ist bis jetzt meine absolute Lieblingsstrecke ❤️

IMG_0569.PNG

IMG_7594.JPG

IMG_7591.JPG

IMG_7597.JPG

IMG_7598.JPG

IMG_7599.JPG

IMG_7600.JPG

Sonnen-Radrunde

heute war sie endlich zur passenden Zeit da – die Sonne :). Samstag und Sonnenschein laden  ja nur dazu ein, sich aufs Rad zu setzen. Also los und erneut versuchen eine Hausstrecke zu finden. 40 km sind eine schöne Länge und mit einigen “netten” Anstiegen auch nicht zu langweilig. Hat dolle Spaß gemacht heute und die Strecke werd ich nun in Zukunft öfter fahren. :))

image

Und weil ich wirklich den Weltbesten Herrn Hotte zu Hause habe  gibt es gleich Spargel, Pute und Kartoffeln. Mjammmmmi …

Und diesmal hab ich auch ausreichend getrunken und während der Trinkpausen ein paar Fotos gemacht. Gelernt habe ich auch was:

– egal wie rum man fährt, der Wind kommt immer von vorne :))

image

image

image

image

image

image

image

image

image

 

 

Knuddelalarm

Samstag heiß ersehnt waren wir bei lieben Freunden in Warin. Einmal um diese nach vielen vielen Jahren wieder zu sehen und zum anderen um Welpenduft zu schnuppern. Hach wie hab ich das vermisst und ich hab den Tag sehr sehr sehr genossen. Wer mehr von den kleinen Knutschkugeln sehen will, muss mal bei den Caramel Cracker Labradoren vorbei schauen. Und nein leider wird keiner dieser schönen Welpen bei uns einziehen 😥 Danke Marion, Elisa und Norbert für diesen schönen Tag.


IMG_0379
IMG_0409 IMG_0424
…und hier geht es direkt zu den Caramel Cracker
caramelcracker

Erste Tour …

Nicht das ich ungeduldig bin oder so  B-) aber den ganzen Tag das Rennrad vor der Nase und nicht fahren ist schon irgendwie Folter. Gestern war das Wetter soooo schön, also spontan die Runde Joggen für heute in eine Runde Radfahren umgewandelt.  :whistle:

Das Wetter war dann heute nicht annähernd so schön wie gestern. Kalt, diesig und windig aber was soll es, die Vorfreude war soooo groß, das es natürlich überhaupt nicht in Frage kam nun doch Joggen zu gehen. Also hab ich nur den Zeitpunkt nach hinten verschoben. Gegen 12 wurde dann der Rennesel gesattelt und los ging es. Ich hatte mir vorher eine Strecke aus dem Internet rausgesucht.

image

Letztendlich waren es über 50 km und die Strecke war – entgegen der Angaben in der Streckenbezeichnung – nicht 100% Rennradtauglich. Aber mein Rennrad hat sich als durchaus Matsch-Feldweg tauglich erwiesen (und ich auch). Fazit der Strecke: es hat sooo Spaß gemacht und ich freu mich aufs nächste Mal. Die nächste Aktion wird aber erst mal ne gründliche Radreinigung sein. Sieht aus wie durch den Schlamm gezogen (ich übrigens auch :unsure: :D)

die 3 Erkenntnisse aus der ersten Tour:

1. etwas mehr Geld auszugeben lohnt sich, ich hab ein feines Rad und wir hatten viel Spaß miteinander (also ich mit ihm, es wird das aufgrund der Schlammschlacht denke ich anders sehen und ich hoffe ich bekomme noch eine Chance bei ihm)

2. Rennradfahrersind ein freundliches Völkchen. Jeder hat gegrüßt und war freundlich. Die Mountainbiker waren da nicht so kommunikativ, da haben nur 10% gegrüßt bzw. Zurück gegrüsst – als erstes tat das nur ein einziger. Macht aber nix, euch Krieg ich auch noch dazu freundlich zu sein  :yes:

3. das Essen danach hat noch nie so gut geschmeckt …

 

12 Jahre …

sind eine lange Zeit und doch viel viel zu kurz, wenn es darum geht Abschied zu nehmen.Mein Herz lebt nicht mehr, es hat aufgehört zu schlagen. Wir haben den Kampf gegen den Krebs verloren.

12 Jahre war sie an meiner Seite, hat mich durch viele schöne Momente begleitet. 12 Jahre war sie für mich da, so oft habe ich in ihr Fell geweint, hab ihr schöne und auch weniger schöne Sachen erzählt. Mein Ein und Alles ist jetzt nicht mehr da und niemand auf dieser Welt kann ermessen, wie schlimm es für mich ist. Was soll ich nur ohne sie tun?

12 Jahre sind nicht lang genug …

rip_shiva

Mein Herz hat Geburtstag!

birthday

Der beste Hund der Welt hat heute Geburtstag und wir sind so unendlich froh, das wir trotz der schlimmen Diagnose diesen Tag mit ihr feiern können und sie entgegen aller Prognosen der Ärzte noch so fit ist.

Ihr Alter merkt man ihr kaum an, wer sie nicht kennt, sieht nur einen sehr aktiven Hund, der immer gute Laune hat. Wir merken aber schon, das sie eben alt geworden ist, sie ist schneller müde und schläft viel. Draußen ist sie aber nach wie vor flott unterwegs und auch den einen oder anderen Ball bringt sie mit viel Freude. Sie würde den ganzen Tag ohne Pause apportieren aber wir bremsen sie ein wenig – sie selbst kennt ihre Grenzen auch im Alter noch nicht.

Ich hoffe ich kann noch ein paar schöne Wochen oder sogar Monate mit dieser tollen Hündin verbringen. Sie ist ein Hund, wie man ihn nur einmal im Leben bekommt. Mein “once in a lifetime dog” mein Herz und mein Leben seit 12 Jahren.

Bleib noch ein wenig an meiner Seite mein Herz. Und die große Party heute Abend ist nur und ausschließlich für dich …

kleine Zootour

Gestern nach der Arbeit gings mit dem Herrn Hotte in den kleine aber dolle feinen Zoo in BS-Stöckheim. Wirklich toll da, sehr nettes Ambiente und viel Schatten :good: Die Kamera war endlich auch mal wieder mit im Gepäck und so gibts natürlich auch was für euch zu gucken :bye:

IMG_4157

wer mehr Bilder sehen will muss weiter klicken :yes:

» den ganzen Artikel lesen »

Frühlingsanfang!

Meteorologisch beginnt der Frühling. auf der Nordhalbkugel am 1. März. Pünktlich hat sich dieser gelbe große Kreis am Himmel (hab den Namen vergessen, ist zu lange her) wieder einmal gezeigt. Ich hoffe wir sehen das nun viel viel häufiger. Es schaut doch alles gleich viel freundlicher aus – selbst die meisten Menschen die einem so begegnen 😉 . Und der Himmel kann auch andere Farben als grau …

01

IMG_1124

 

Memories

Manche Momente sind echt schlimm. Ich bin gerade für ein neues Projekt dabei meine alten Fotos zu sichten. Eigentlich dachte ich mir macht das inzwischen nicht mehr ganz so viel aus – eigentlich! Leider stolpere ich dann immer wieder über solche Fotos und muss das Sichten für eine ganze Weile unterbrechen:

Dwight & Clooney

Meine beiden Herzbuben

Ich weiß das es beiden super gut geht Clooney hat bei Steffi den Himmerl auf Erden und Dwight bei Moni ebenso – trotzdem fehlen neben all den Anderen gerade diese beiden mir soo sehr. Ich hoffe sehr das wird irgendwann besser …

schöööööönes Wetter

Seit einer Ewigkeit einmal wieder so richtig schönes Wetter und das den ganzen Tag lang. Da man ja nie weiß wie lange das so bleibt, habe ich das Wetter für einens ehr ausgiebigen Spaziergang genutzt. Ein bisschengeärgert habe ich mich, das ich so gar keine Kamera dabei hatte. Aber dank Apfelphone kann ich trotzdem zeigen wie schön das Wetter hier ist. Die Qualität ist gar nicht mal so schlecht.

Ich hoffe ihr hattet auch schönes Wetter und konntet ein bisschen Sonne tanken!

Ginger …

Am Wochenende war die Kamera mal wieder im Einsatz und als erstes musste die Aussie Hündin einer lieben Freundin her halten. Auch wenn das Licht nicht das beste war (die Fotos sind in der Dämmerung, kurz bevor das Licht ganz weg war entstanden) und man das einigen Fotos leider auch ansieht, sieht man doch gut, wie viel Schalk im Nacken die junge Dame hat …

Danke Rike, für den schönen Abend Knuddler an Ginger und nen Drücker an dich

für mehr Fotos weiter klicken

» den ganzen Artikel lesen »