Fotobuch erstellen mit Saal Digital

Heute mal ein Beitrag zum Thema Fotografie im weitesten Sinne. Normalerweise erstelle ich meine Fotobücher mit einem anderen Anbieter, aber ich hatte die Möglichkeit das Fotobuch von Saal Digital zu testen und habe die Gelegenheit genutzt. Oft versauern die gemachten Urlaubsfotos einfach auf dem Rechner und werden oft nie wieder angesehen. Schade eigentlich. So ein Fotobuch bietet doch eine tolle Möglichkeit die schönen Erinnerungen immer Griffbereit zu haben und mit Freunden und Familie anzusehen. Auch zum verschenken eignet sich so ein Fotobuch prima. » den ganzen Artikel lesen »

Please follow and like us:

Alles auf neu…

Nach ein paar Tagen in denen ich tausende von Bildern gesichtet habe, Ideen gehabt, geändert, verworfen und wieder aufgenommen habe – ist die neue Seite endlich fertig geworden und ich hoffe sie gefällt euch. Jetzt habe ich wieder ein bisscen Luft um zum Beispiel längst ausstehende Mail zu beantworten 😉

Please follow and like us:

Family …

Endlich endlich endlich!!! Nachdem ich meine Schwester sooooo lange nicht gesehen habe haben ich und meine Ma uns auf gemacht für einen Kurzbesuch in der Schweiz. Es war sooooo schön und ich bin mehr als Happy. Happy meine Schwester wieder zu sehen, Happy dass es ihr und ihrem Mann in der Schweiz so gut geht und Happy weil ich im August wieder hin darf. Dann gibt es auch deutlich mehr Fotos. Leider war das Wetter nicht so ganz auf unserer Seite – das wird im Augist hoffentlich besser, denn bei Postkartenmotiven an jeder Ecke fällt es schwer die Kamera nicht immer im Anschlag zu haben. Ich hatte sie nicht mit aber im August baller ich euch sowas von mit Fotos voll :bye:  

Please follow and like us:

1. Advent

Ich wünsche all unseren Freunden einen schönen ersten Advent und eine noch schönere Vorweihnachtszeit.

img_5121

Genießt lieber die Zeit mit eurer Familie und euren Freunden anstatt in wilder Hektik nach dem ultimativen Weihnachtsgeschenk und der perfekten Deko zu suchen. Zeit ist das absolut wertvollste Geschenk, was ihr zu geben habt.

 

Please follow and like us:

Sonntagsrunde

Heute habe ich es mal etwas ruhiger angehen lassen. Chillige 122 km bei nur rtwas über 500 Höhenmetern. Traumhaftes Wetter gab es als Bonus obendrauf. Hat richtig Spaß gemacht und lief ganz von selber 😉 Trotz vielen Fotostopps noch einen Schnitt von 23,8 km/h gefahren. Also Rundum mehr als zufrieden heute. Da kann die neue Woche kommen 🙂

Strecke
parameter

Please follow and like us:

Fotos vom Zoo in BS-Stöckheim

Endlich bin ich einmal dazu gekommen mich auch zu Hause an den PC zu setzen und die Fotos von unsrem Zoobesuch zu bearbeiten. Es ist nun auch schon wieder 14 Tage her, das “meine Berliner” hier waren. Ich vermiss euch und freu mich auf das nächste Wochenende. Mit Hund und Flitzer 🙂

Please follow and like us:

schönes Wochenende

Wir hatten mit Lieben Freunden aus Berlin ein richtig richtig schönes Wochenende. Danke dass es euch gibt un dich bin so froh euch als Freunde zu haben. Heute zwischen Frühstück und Mittag waren wir im Zoo in BS-Stöckheim. Ein Foto habe ich schon mal fertig gemacht, die anderen gibt es dann spätestens Ende der Woche.

zoo_stoeckheim

´Kommt gut in die neue Woche B-)

Please follow and like us:

Picture of me …

Ich werd oft gefragt, warum  meine “About” Seite noch so leer ist. Zum einen überlege ich schon eine Ewigkeit, was ich schreiben soll und zum anderen finde ich kein passendes Foto.

Da ich meistens (eigentlich fast immer) hinter der Kamera stehe, gibt es kaum Fotos von mir und die, die es gibt gefallen mir oft nicht. Keine Ahnung warum das so ist. Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich mich, wenn ich auf einFoto schaue hab ich oft das Gefühl das bin ich nicht. Warum ist das so?

Ich habe mal (ist schon ewig her) einen Bericht gesehen (oder war es gelesen?) in dem es genau darum ging. Dort war das Fazit: Da man ja in der meisten Zeit sich selbst nur im Spiegel sieht, ist man an das gespiegelte äußere gewöhnt, sieht man sich dann auf Fotos, sieht man sich ja “richtig” herum und das unterscheidet sich halt durch die natürliche unsymetrie des Gesichtes voneinander – nur wenig meistens aber trotzdem ist einem der Anblick fremd und ungewohnt.

Wenn ich also mal weiß was ich so schreiben soll (was gehört denn auf eine gute “About me” Seite?) und sich jemand findet, der ein Foto von mir macht, was wirklich mich zeigt, dann gibt diese Seite sofort. Bis dahin ist sie halt leider wieder nur eine Baustelle.

 

Please follow and like us:

Welpenschnupperduft

Am vergangenen Wochenende waren wir bei einer lieben Freundin zu Besuch. Ihres Zeichens Labradorzüchterin mit viel Herz und Liebe zu den Hunden. Ich hab mich so gefreut, endlich wieder einmal Welpenduft riechen zu können. Wer das schon mal selber riechen konnte, weiss, das die kleinen Mäuse ganz besonders gut duften :rose:

Ganz lieben Dank an Marion von den Caramel Cracker das wir vorbeikommen durften. Gerne zum nächsten Wurf wieder :bye:
IMG_4791 IMG_4813 IMG_4918IMG_4924 IMG_4966 IMG_5035

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Please follow and like us:

330 Bilder

Genau so viele haben es von über 1500 aufs Papier geschafft und warten nun darauf liebevoll ins Fotoalbum geklebt zu werden. Ich bin bekennender Fotoalben-Fan und liebe es die Fotos ein zukleben und das Album zu gestalten mit Eintrittskarten und so anderem Schick-Schnack. So das man sie sich immer wieder gerne anschaut. Viel viel Besser als auf der Festplatte zu versauern. So kann man hin und wieder mit Erinnerungen die Zeit bis zum nächsten Urlaub verkürzen.

IMG_2405

Please follow and like us:

Schweden 2015 – Nordens Ark

Am 24.06. ging es dann ca 100 Km nördlich von Göteborg nach Hunnebostrand . Dort befindet sich Nordens Ark (http://nordensark.se). Nordens Ark ist ein Tierpark für gefährdete Tierarten dessen Hauptziel ist es seltene nordische Tierrassen zu schützen, zu züchten und wenn möglich wieder auszuwildern.. Die Anlage ist wunderschön gelegen und mit ganz viel Liebe zum Detail angelegt. Auf den Ausführlichen Infotafeln erfährt man (zum Teil sogar auf Deutsch) viel über die jeweiligen Tiere. Die meiste Zeit bewegt man sich auf einem aus Holz angelegten Pfad recht weit über den Gehegen, was einen wirklich schönen Rundumblick ermöglicht. Eine kleine Prüfung für Leute, die nicht so ganz schwindelfrei sind.

Die Tiere leben in weitläufigen Gehegen mit üppiger Vegetation. Dadurch kann es vorkommen, dass manche Tiere durch den Besucher nur schwer zu entdecken sind. Dies wird von der Parkleitung auch gewünscht, um den Tieren Rückzugmöglichkeiten zu geben. Die Gesamtfläche des Parks beträgt ca. 120 ha, davon sind aber nur etwa 40 ha für Besucher zugänglich. Seit einigen Jahren ist „Nordens Ark“ ein Bauernhof angegliedert. Im Bauernhof werden seltene Haustierrassen Skandinaviens und anderer nördlicher Landstriche unter ökologischen Bedingungen gehalten und gezüchtet. Wie der Tierpark, so ist auch der Bauernhof für Besucher zugänglich.

Man kann wirklich viel Zeit in diesem Park verbringen und es gibt allerhand zu entdecken – wir kommen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder.

IMG_1221

Please follow and like us:

Rezept: Kartoffel – Lachs – Auflauf

Diesen Auflauf gab es am heutigen 2. Schwedentag. Einfach gemacht und sehr sehr Lecker. Wir hatten Möhren dazu aber es geht auch jedes andere Gemüse oder man genießt ihn ohne Beilagen. Dieses Rezept gibt es mit Mengeangaben, wobei ich mich da nicht so 100% dran gehalten habe :whistle:

IMG_2401-Bearbeitet

Zutaten:

  • ca 800g festkochende Kartoffeln
  • Butter
  • 1 Zwiebel (rote wenn möglich)
  • 1 Bund Dill
  • 250 g Räucherlachs
  • 250 ml Milch
  • 150 ml Schlagsahne
  • etwas Parmesan
  • 4 Eier
  • Pfeffer, Salz, Muskat

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und gar kochen. Dann pellen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen in Scheiben schneiden. Dill zupfen (etwas für die Deko beiseite legen) und grob hacken. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Ofen auf 160 °C vorheizen. Eine Auflaufform buttern. AUf den Boden eine Lage Kartoffelscheiben legen, darüber eine Lage Lachs, Dill und Zwiebeln. das Ganze bis alle Zutaten alle sind. Oben mit eine Lage Kartoffeln abschließen.

Milch, Sahne und die Eier verquirlen, etwas Parmesan dazu und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Über den Auflauf verteilen.

Das ganze dann für 45 bis 50 Minuten in den Ofen und dann (natürlich) mit Preiselbeeren genießen :good:

Please follow and like us:

Schweden 2015 – Ausflug nach Norwegen (Jeløya)

Norwegen ist vom Dalsland nicht soooo weit weg, also ging es an Tag 4 unseres Urlaubes an die Schwedische Ostseeküste. Sehr warm und sehr schön gelegen ist die Insel Jeløya. Jeløya war eigentlich eine Halbinsel im Oslofjord und wurde 1855 durch den Mossekanalen zur Insel. Jeløya besteht zum Großteil aus jungem Lavagestein.

Morgen ist übrigens wieder “Schwedentag” und es gibt was leckeres aus dem hohen Norden für den Herrn Hotte, der dann einen laaaaangen Nachtdienst hinter sich und einen mindestens ebenso langen Nachtdienst noch vor sich hat. :bye:

Please follow and like us:

Schweden 2015 – Tag 2

Chillen, Grillen und ein Besuch in Åmål

Am Ersten Tag nach der langen Anreise haben wir es ganz entspannt und Ruhig angehen lassen. Ausschlafen, frühstücken, ein Besuch beim ICA in Mellerud um unsere Vorräte zu vervollständigen und am Abend dann ein kleiner Besuch im Hafen von Åmål. Das Wetter war wirklich super und das soll sich bis zu unsere Abreise auch nicht ändern. Bis kurz vor unser Ankunft hatte es noch geregnet. Wir haben wirklich die perfekten 14 Tage abgepasst und das beste Wetter mit genommen 🙂 Heute gibt es ein paar Impressionen rund ums Haus, vom Einkauf und von der schönen Stadt Åmål.

Impressionen:

Der Hafen von Åmål am Abend:

http://www.amal.se

Please follow and like us:

Schwedische Rezepte

Damit die Zeit bis zum nächsten Urlaub in Schweden nicht ganz so lang wird gibt es bei uns jetzt jede Woche einen “Schwedentag”. Vorzugsweise am Wochenende und vorzugsweise von mir gekocht (ab und zu darf der Hotte dann auch mal, der kann das eh viel besser als ich). Wenn es interessante oder neue Rezepte gibt, stelle ich die dann auch gerne hier rein.

Meine Rezepte sind allerdings meist gänzlich ohne Mengenangaben, da das nicht so meine Art des Kochens ist. Ich mach immer alles so pi mal frei Schnauze. Außer bei Kuchen, da geht es auch bei mir nicht ohne. Interessante Ideen zu Rezepten oder wenn ihr was typisch schwedisches selber gerne esst – immer her damit. Das erste Rezept folgt dann auch gleich. Viel Spaß damit in Zukunft und “Smaklig Måltid“.

IMG_2394

Please follow and like us:

Schweden 2015 – Anreise

Am Abend des 19.06.2015 ging es gegen 21.30 endlich los in Richtung Schweden. Eine lange Fahrt ohne Zwischenübernachtung hatten wir uns vor genommen. Da auch diesmal alles so war, wie es bei uns eben ist, hatten wir für die Hinreise ausgerechnet das Wochenende erwischt an dem die A7 bei Hamburg voll gesperrt war wegen einem Brückenabriss. Glück muss der Mensch haben. Dieses bescherte uns dann eine größere Umleitung und erhöhte die Kilometer der Reise um 20. Damit es auch nicht langweilig wird, war das gleiche Spiel mit einer anderen Brücke an dem Wochenende der Rückreise. Perfektes Timing also :scratch:

Bis auf dieses kamen wir aber sehr gut durch und waren deutlich früher als gedacht am Ziel. Aber mit der Erkenntnis, das wir im nächsten Jahr wieder die Variante mit Zwischenstopp in Lund wählen. Zum einen gibt es direkt neben dem Hotel einen MAX und zum anderen war die Gesamtstrecke einfach viel zu viel um sie in einem Rutsch zu fahren.

Am Ferienhaus angekommen, mit einem lieben Begrüßungsgeschenk der Vermieterfamilie haben wir uns dann doch nur kurz ausgeruht und haben dann den restlichen Tag mit ausräumen, chillen und natürlich grillen (unserer Lieblingsbeschäftigung im Urlaub und es gab nur wenige Tage an denen wir nicht gegrillt haben). So konnten wir dann entspannt und ausgeruht in den nächsten Tag starten …

IMG_0808

Please follow and like us: