Warum mein Blog keine Nische braucht

Ich hab mir echt viele Gedanken gemacht über meinem Blog und wie ich mehr Besucher und vor allem mehr Kommentare bekommen kann. Denn es interessiert mich schon wer hier regelmäßig liest – ob es überhaupt jemand liest. Ich hab unzählige Seiten zu dem Thema gelesen, recherchiert und noch mehr gelesen.

Alle kamen zu dem gleichen Schluss – ein Blog braucht, um erfolgreich zu sein eine Nische – also einen Bereich, ein Thema mit dem sich der Blog beschäftigt. Die Nische sollte nicht zu breit gefächert sein und klar abgegrenzt. 

Hier beginnt jetzt auch mein Dilemma. Will ich das? Mich bzw. meinen Blog in eine Nische quetschen? Nur noch über ein Thema  bzw. einen Themenbereich schreiben? Ich hab es echt versucht aber NO WAY.

Ich bin keine Nische und so passt das weder zu mir noch zu meinem Blog. Klar wären mehr Leser und mehr Kommentare soooo cool aber mich dafür verbiegen?

Kenny & Nele Hunde und keine Nische

 

Ich habe sooo viele Interessen, so viel worüber ich schreiben möchte, was mich bewegt und was mich interessiert. Fotografie, Rennrad fahren, die beiden Fellnasen Kenny und Nele und noch so viel mehr. Also werd ich wohl weiterhin nur für mich alleine schreiben und dabei aber frei sein und nicht in eine Nische gequetscht – das bin ich nicht und das werde ich nicht sein. 

Sollte es ihn doch geben, den regelmäßigen Leser meines Blogs, dann wäre es jetzt an der Zeit mal kurz Bescheid zu sagen. Es muss kein ausgefeilter großartig ausformulierter, Tagelang recherchierter Kommentar sein – ein kleines „Hallo“ reicht vollkommen.  Also auch wenn du sonst nix kommentierst – tu mir den einen kleinen Gefallen 😉 

Please follow and like us:

Autor: Nicole

Mediengestalterin und ambitionierte Rennrad Fahrerin. Fotografin und Frauchen von Mischlingshündin Nele. Führt den Blog Schwuggedung seit 2011

4 Gedanken zu „Warum mein Blog keine Nische braucht“

  1. hallo (kleingeschrieben) 🙂

    Ich lese hier ab und an mit: Wegen der Hunde und der Fotos (den Sport lese ich nur informativ) und dieser Blog ist Schuld, dass ich seit letztem Jahr einen Filofax A5 habe, den ich heiß und innig liebe.
    lg CH

  2. Ja, und von uns ein freudiges Hallo, verbunden mit dem Dank an Nicole für einen wunderbaren Hund, den wir vor 12 Jahren von ihr bekommen hatten und leider im Februar gehen lassen mussten.
    Heute ist für uns ein besonderer Tag, und wir sond ganz toll gelaunt, weil unser süßes Labbi Mädchen Nelly zum ersten Mal unter dem Schreibtisch liegt nach einem spannenden ersten Wochenende zu Hause.
    Alle Gute !
    Wir schicken Dir eine gehörige Portion guter Laune!

  3. Hallo Nicole

    ich bin regelmäßig auf deiner Seite auch wenn ich nicht alles kommentiere
    so quasi als stille Mitleserin und ich finde deine Beiträge sehr interessant vor allem ich persönlich LIEBE deine Fotos

    Viele grüße

    Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.